Parkett

Im Wohnzimmer, Arbeitszimmer sowie im komletten Obergeschoss (Kinderzimmer, Schlafzimmer, Flur) sollte Parkett verlegt werden. Da ich schon Erfahrung in der Verlegung von Laminat hatte und wir ohnehin die Kosten im Auge behalten mussten, haben wir uns auch hier für Eigenleistung entschieden. Nach endloser Recherche im Internet und der Bestellung einiger Muster fiel die Entscheidung letztendlich auf HORI Eiche Family UV-geölt mit umlaufender Fase. Die Kosten von knapp 26,- EUR pro m² sind unschlagbar, dazu kommen noch rund 10,- EUR/m² für „Nebenkosten“ (Kleber und Sockelleisten). Insgesamt haben wir für rund 134 m² Parkett rund 4.700,- EUR gezahlt.

Die Lieferung erfolgte prompt und unkompliziert per LKW. Dafür, dass es kurz nach der Anlieferung zu regnen begann, konnten wir natürlich niemanden verantwortlich machen 🙁 (bis der Regenschauer vorbei war haben wir die beiden Paletten mit Planen abgedeckt).

Das Parkett wurde aufgrund der Fußbodenheizung auf dem Boden geklebt. Ich finde das sogar etwas einfacher als eine schwimmende Verlegung, ist aber vielleicht Geschmackssache. Der erste Raum hat natürlich etwas länger gedauert, inzwischen schaffe ich alleine (gemütlich) etwa 3 m² pro Stunde.

Gestartet haben wir mit dem Schlafzimmer, danach folgte das erste Kinderzimmer sowie das Wohnzimmer. Eben die Räume, die nach dem Einzug zuerst benötigt werden (so dass wir keine Möbel mehrfach umräumen müssen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.