Fenstertausch

Noch vor dem Innenputz hatten wir die Fensterbänke in Eigenleistung gekauft und eingebaut: weißer Carrara-Marmor. Wunderschön.

Dumm nur: nach dem Einbau kam mir die Höhe der Fenster im Erdgeschoss etwas merkwürdig vor. Wie sich dann herausstellte hatte unser Architekt die Höhe der Fensterbrüstungen falsch im Werkplan angegeben: alle Fenster im Erdgeschoss saßen 5cm zu tief. Auf den ersten Blick mag das nicht viel sein. In der Küche soll die Arbeitsfläche aber bündig zur Fensterbank sein, und da macht es einen deutlichen Unterschied ob man auf 86cm oder auf 91cm Höhe arbeitet.

Da dieser Fehler ohne Frage auf das Konto des Architekten ging vereinbarten wir, dass zumindest das Fenster in der Küche wieder ausgebaut und statt dessen ein kleineres Fenster eingebaut wird (eben 5cm höher).

Leider ist der Architekt auch kein Organisationstalent: der Fensterbauer war dann (Mitte März) für einen Dienstag angekündigt, die Mauerer könnten am Freitag vorher die Brüstung entsprechend aufmauern. Irgendwie hatte sich der Architekt keine Gedanken darüber gemacht, wer denn das alte Fenster ausbaut und was dann von Freitag bis Dienstag mit dem offenen Fenster sein soll… 🙁

Naja, kurzerhand habe ich mich über den Ausbau von Fenstern informiert (YouTube ;-)) und das Ding entfernt. Die schöööne Marmorfensterbank konnte leider nur auf die grobe Art ausgebaut werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.