Familienausflug zum Notar

An einem wundervollen, sonnigen Tag letzter Woche haben meine Frau und ich gemeinsam die Kinder aus dem Kindergarten abgeholt. Danach sind wir in die Stadt gefahren, haben alle zusammen Leberkäs-Semmeln gegessen und sind anschließend zum Notar marschiert. 🙂

Wir haben sehr kurzfristig noch einen Notartermin für die Eintragung der Grundschuld für die eigentliche Baufinanzierung bekommen, unmittelbar danach fand noch der Banktermin (Unterschrift des Darlehensvertrags) statt. Die Kinder haben vorbildlich mitgemacht und wurden sowohl beim Notar als auch bei der Bank mit Gummibärchen und Keksen überfüttert verwöhnt. Zur kurzfristigen „Sedierung“ hatte ich ein Tablet mit kurzen Kinderfilmen dabei. In der einen Ecke vom großen Konferenztisch saßen die Kinder und es lief „Biene Maja“, in der anderen Ecke saßen die Erwachsenen und es lief „Grundschuld“.. 😉

Ein etwas „anderer“ Familienausflug…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.